Tiefbauarbeiten in den Ortschaften

Kabelverlegung im Auftrag des Zweckverbandes Breitband Altmark startet demnächst.
Der Baubeginn ist für Anfang August geplant.

Für die Tiefbauarbeiten zeichnet sich die Infratech-Bau GmbH verantwortlich.

Die Verlegung erfolgt innerorts in der Regel im Gehweg oder Seitenbereich in offener Bauweise, bei Straßenquerungen in der Regel mit einer Erdrakete sowie bei Gewässerquerungen durch das Verfahren der Spülbohrung.

Kabelverlegung vollzieht sich grundsätzlich in 3 Schritten
  • Phase 1
    Verlegung der Verbände in die Gehwege und Seitenbereiche, Tiefbauarbeiten mit Herstellung Oberflächen
  • Phase 2
    punktuelle Öffnung 1 m x 1 m zur Anbindung der Hausanschlüsse; tagfertiger Verschluss
  • Phase 3
    evtl. punktuelle Öffnung beim Einblasen der Glasfaserkabel, wenn Störungen vorhanden sind

Im Zuge dieser umfangreichen Baumaßnahmen kann es deshalb zu temporären Behinderungen im Straßenverkehr kommen.

  • Die betroffenen Ortschaften sowie die jeweiligen Baulastenträger werden in der Regel eine Woche vor Maßnahmenbeginn informiert.
    So können sich die Bürgerinnen und Bürger auf die Beeinträchtigungen für Fuß-, Rad- und Fahrzeugverkehr einstellen.
Listung der betreffenden Orte/Ortschaften
  1. Nitzow
  2. Dahlen
  3. Havelberg
  4. Wöplitz
  5. Müggenbusch
  6. Kümmernitz
  7. Waldfrieden
  8. Klein Damerow
  9. Damerow
  10. Vehlgast
  11. Wendisch Kirchhof
  12. Jederitz
  13. Kuhlhausen
  14. Kuhlhausen Ausbau
  15. Garz
  16. Ausbau Garzer Schleuse
  17. Warnau

Die Arbeiten sollen nach Bauplanung im nächsten Jahr abgeschlossen werden, vorbehaltlich möglicher Bauverzögerungen.