Ausschreibungen VOB/VOL

Die Hansestadt Havelberg vergibt öffentliche Aufträge für Warenlieferungen, Konzessionen sowie Bau- und Dienstleistungen. Dabei ist sie an das Vergabe- und Konzessionsrecht gebunden, das grundsätzlich allen interessierten Unternehmen die Teilnahme an einem Vergabeverfahren ermöglicht. Aufträge sollen in einem wettbewerblichen, transparenten und diskriminierungsfreien Verfahren vergeben werden, um den wirtschaftlichen Umgang mit Steuergeldern zu gewährleisten. Je nach Wertgrenze und unter bestimmten rechtlichen Voraussetzungen kann die Kommune Aufträge freihändig oder im Rahmen einer beschränkten oder öffentlichen Ausschreibung (unterhalb EU-Schwellenwert) vergeben.

Mit Ausnahme von freihändigen und beschränkten Vergaben, werden die Verfahren inzwischen ausschließlich elektronisch über die e-Vergabe des Bundes abgewickelt.
Die Koordination in der Verwaltung liegt bei der Allgemeinen Verwaltung und im Amt für Planungen, Finanzen und Bauen.

AKTUELLE AUSSCHREIBUNG

Für die Umsetzung des neuen Radknotenpunktsystems ist die Vergabe „Beschilderung anfertigen und aufstellen“ öffentlich bundesweit ausgeschrieben.

Beteilungen sind über das e-Vergabe-Portal unter folgendem Link möglich.