Freizeitspione 2019

Im Mai diesen Jahres startete die Aktion „Freizeitspione im Elb-Havel-Winkel“. Bürger und Besucher waren aufgerufen ihre liebsten Freizeitaktivitäten und -einrichtungen zu nominieren. Eine spannende Mischung an Radtouren, Bootsstrecken, Museen, Kirchen und vielem mehr kam so zusammen.

Die Hansestadt Havelberg räumt ab:
Der Italienische Garten der D8 ist der ultimative Freizeittipp im Elb-Havel-Winkel.
Den zweiten Platz belegt die Sagenhafte Domführung mit Frau Dülfer und der dritte Platz geht an das Haus der Flüsse.

Die Preisträger sind im Zusammenhang der großen Tourismus-Aktion „Freizeitspione“ gekürt worden. „Wir möchten den Gewinnern, aber auch allen anderen Anbietern, sehr herzlich gratulieren“, sagte Havelbergs Bürgermeister Bernd Poloski während der Preisverleihung am Mittwoch (11. Dezember) in den Havelhöfen in Garz.

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner & Teilnehmer der Freizeitspione:

1. Platz: Italienischer Garten der D8 mit Café
2. Platz: Sagenhafte Domführung mit Simone Dülfer
3. Platz: Haus der Flüsse
4. Platz: Erlebnisbad Havelberg
5. Platz: Paddeltour von Havelberg nach Nitzow
6. Plätze: Schnupperkurs im 2-spännig  oder 4-spännig Kutsche fahren mit dem Reiterhof Kuhn
7. Platz: Taufkirche Otto von Bismarck
8. Platz: Campingplatz in Schönfeld mit Badestelle & Sagenhafte Domführung mit Simone Dülfer
9. Platz: Erlebnisfischen mit dem Fischer Schröder
10. Platz: Prignitz-Museum am Dom
11. Platz: Klosteranlage Kloster Jerichow
12. Plätze: Brauereiführung in der Elbe-Havel-Brauerei
13. Platz: Slawenspielplatz auf der Landzunge
14. Plätze: Erlebnispädagogisches Zentrum Havelberg


Drei Nominierende freuen sich über Gewinne!

Die drei Freizeitspione trafen sich in der Hansestadt Havelberg und spielten Glücksfeen. Zahlreiche Freunde des Elb-Havel-Winkels hatten Vorschläge eingereicht. Als Belohnung für das Engagement der Nominierenden, wartet auf drei Gewinner ein Freizeitspion-Beutel, gefüllt mit allerhand regionalen Leckereien und Freizeitartikeln aus der Altmark.
DANKESCHÖN!
„Vor allem die Partner vor Ort sind eine große Stütze bei unseren Projekten. Das ist nicht selbstverständlich und deshalb danken wir an dieser Stelle ganz besonders den Sponsoren Herrn Hippeli vom „Gasthaus Güldene Pfanne“, Frau Rateitschak von der Firma Fritz Kühn und Frau Dörfel für die regionalen Produkte aus der Hansestadt Havelberg, sowie dem Altmärkischen Regionalmarketing- und Tourismusverband für die tollen Freizeitartikel.“ sagt Marina Heinrich.

Wir gratulieren den drei Gewinnern:
Ivonne aus der Hansestadt Havelberg
Anette aus der Hansestadt Havelberg
Birgit aus Rathenow


***Die Aktion „Freizeitspione“ wird in Kooperation der Verbandsgemeinde Elbe-Havel-Land, der Lokalen Aktionsgruppe „Elb-Havel-Winkel“ und der Hansestadt Havelberg durchgeführt. Sie ist nach den „Küchenspionen 2018“ die zweite ihrer Art. Die Kampagne wurde im vergangenen Jahr mit dem 2. Platz beim Tourismuspreis des Landes Sachsen-Anhalt ausgezeichnet und hat für überregionale Aufmerksamkeit gesorgt. Die drei Veranstalter der Aktion haben sich der Entwicklung des sanften Tourismus im Elb-Havel-Winkel verschrieben.

Unterstützt wird die Aktion im Rahmen von Management und Sensibilisierung im Zusammenhang mit der Umsetzung lokaler Entwicklungsstrategien (LEADER und CLLD) in der LAG Elb-Havel-Winkel.