Ihre Stimme bitte: Landtagswahlen am 6. Juni 2021


Die Wahlergebnisse werden im Laufe des Abends hier eingestellt!

In der Einheitsgemeinde der Hansestadt Havelberg sind 5483 Wahlberechtigte ab 18 Jahren aufgerufen, ihre Stimme zur Landtagswahl abzugeben.
Per Briefwahl haben dies bereits über 900 Wähler getan und am Sonntag von 8 bis 18 Uhr ist der Gang ins Wahllokal möglich.

Wahlvorgang unter Corona-Bedingungen

Reibungsloser Ablauf vorbereitet!

Die Wahllokale haben sich auf die aktuelle Lage eingestellt und so gilt es Folgendes zu beachten:

  • Wahlbenachrichtigung und Ausweis zur Hand haben
  • jeder Wähler muss eine OP- oder FFP-2-Maske tragen, es sei denn eine Befreiung liegt vor
    [ACHTUNG: Stoffmasken sind nicht zugelassen!]
  • bitte eigenen Kugelschreiber mitbringen
  • Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes regulieren vor den Wahllokalen die Anzahl der Wähler an den Wahlurnen
  • Desinfektionsmittel stehen bereit  

Hinweise zu weiteren Neuerungen

  • Wahllokal Garz – im Kulturstall der Havelhöfe
    Während die meisten Wahllokale der Stadt [Rathaus, Kita „Zwergenland“ und „Regenbogen“] und der Ortschaften auch in Corona-Zeiten ausreichend Platz bieten, musste in Garz eine Alternative gefunden werden.
    Die Wähler werden dieses Mal nicht im Gemeindebüro begrüßt, sondern im Kulturstall der Havelhöfe.

  • Wahlbenachrichtigung kam als Brief – versehentlich entsorgt?
    Vorgeschrieben statt der üblichen Karten waren dieses Mal Briefe als Wahlbenachrichtigung. Dies sorgte wohl bei einigen Bürgern für etwas Verwirrung. Wer versehentlich das Schreiben nicht als Wahlbenachrichtigung erkannt und somit entsorgt hat, kann dennoch von seinem Wahlrecht gebraucht machen.
    Im zuständigen Wahllokal ist der Name im Wählerverzeichnis hinterlegt.

Damit sind die Weichen gelegt, jetzt sollten Sie die Wahl mit Ihrer Stimme auf den Weg bringen!