Allgemeinverfügung zur Aufstallung von Geflügel bleibt in Kraft

Im Landkreis Stendal bleibt die bereits am 17. Dezember 2020 erlassene Allgemeinverfügung zur Aufstallung von Geflügel weiterhin in Kraft.

Geflügelhalter werden gebeten, die sogenannten Biosicherheitsmaßnahmen zu befolgen.
Ungewöhnlich hohe Verluste im eigenen Bestand sind dem Veterinäramt anzuzeigen.
Zudem wird jedem Geflügelhalter das Merkblatt des Friedrich-Löffler-Institutes (FLI) über „Schutzmaßnahmen gegen die Geflügelpest in Kleinhaltungen“ empfohlen (siehe bitte Anhang).

Erlass Allgemeinverfügung vom 16. März 2021
  • Zur Verhinderung einer weiteren Ausbreitung der Geflügelpest wurde durch den Landkreis Stendal am 16. März 2021 eine tiergesundheits-rechtliche Allgemeinverfügung erlassen.
  • Um die Fundstelle wird ein Sperrbezirk mit einem Radius von 1 km errichtet.
  • Der Sperrbezirk schließt den Ort Bittkau der Ortschaft Tangerhütte ein.
  • Im 3 km Radius um den Sperrbezirk wird ein Beobachtungsgebiet errichtet.
  • Das Beobachtungsgebiet umfasst den Ort Grieben der Ortschaft Tangerhütte.

Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Seite des Landkreises.

Zudem werden auch Fragen und Antworten rund um das Thema Geflügelpest näher erläutert auf den Seiten des Ministeriums.

listview Zur Liste