Wohnheim der Elbe-Havel-Werkstätten gGmbH

Im 2001 neu erbauten Wohnheim haben 32 betreute Mitarbeiter in Einzel- und Doppelzimmern mit Bad/Wc ein neues Zuhause. Nicht nur durch den Einbau eines Fahrstuhls ist das Wohnheim behindertengerecht ausgestattet.
Im Innenhof befindet sich eine Terrasse mit Grillkamin und Sitzgelegenheiten. Der Innenhof mit seinen Grünflächen bietet Platz für sportliche Aktivitäten. Jeder betreute Mitarbeiter kann sich mit eigenen Ideen in die Freizeitgestaltung einbringen bzw. an internen oder lokalen Veranstaltungen teilnehmen.
Desweiteren wurde eine Tagesförderung eingerichtet, d.h. Erwachsene ab dem 18. Lebensjahr mit schweren geistigen sowie Mehrfachbehinderungen, die im Elternhaus leben, werden tagsüber betreut. Ziel der Fördergruppe ist die Teilhabe am gemeinschaftlichen Leben, sowie die Aufnahme einer Arbeit in der Behindertenwerkstatt.

Die Elbe-Havel-Werkstätten gGmbH Schönhausen ist eine Anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen und eine Einrichtung zur Teilhabe behinderter Menschen am Arbeitsleben. So bieten die Werkstätten vielerlei
Dienstleistungen wie Druckerei, Wäscherei, Polsterei und Näherei, Landschaftspflege, Floristik und Kreatives Gestalten sowie „Essen auf Rädern“ an.
Im Werkstattladen sind alle hergestellten Artikel erhältich.


Kontaktinformationen

Wohnheim der Elbe-Havel-Werkstätten gGmbH
Genthiner Straße 17
39539 Hansestadt Havelberg