Erlebnispädagogisches Centrum Havelberg (ELCH)

Freizeitziel in der Hansestadt Havelberg

Nominiert von Rosa aus Havelberg: „Das ELCH ist auf jeden Fall einen Besuch wert und eine große Bereicherung für die Hansestadt Havelberg.“

Kurzbeschreibung:
Das Erlebnispädagogische Centrum Havelberg liegt mitten in der Altstadt der Hansestadt Havelberg mit direktem Dom- und Havelblick. Das naturnahe Gruppenhaus ist nicht nur für Radfahrer ein beliebtes Ziel, sondern wird auch von Schulklassen oft besucht. Vom Steg des „Elchs“ startet die geführte „Fünf-Insel-Tour“ durch Havelberg. Auf dem Weg sind viele Tiere und Pflanzen zu beobachten, unter anderem die Biberburgen, eventuell der Seeadler, Milane und Familie Schwan mit Nachwuchs. Mit Kanus oder zehner Mannschaftskanadiern wird am Hafen zur Halbzeit gehalten und es kann ein erfrischendes Eis gegessen werden. Doch nicht nur auf dem Wasser, sondern auch per Fahrrad bietet das „ELCH“ Touren durch den Elb-Havel-Winkel, die Wische oder entlang der vielen Radwege an. Zum Beispiel beliebt bei Klassenfahrten ist eine Rundfahrt über den Deich von der Stadtschleuse bis zum Wehr bei Quitzöbel. Auf dem Rückweg ist das Naturkundemuseum des Fördervereins "Naturschutz im Elb-Havel-Winkel" e.V. „Pflicht“ und zum Abschluss steht ein Eis im Gasthaus Mühlenholz auf dem Programm. Ein großes Highlight für einige Gruppenreisen ist das Piratenprojekt. Die Mitarbeiter verwandeln sich in Piraten und unterhalten mit Musik und Kanonenschüssen. Die Kinder können T-Shirts gestalten und Flöße bauen, die dann zu Wasser gelassen werden.

www.paritaet-integral.de/elch