Kontaktinformationen

Hansestadt Havelberg
Markt 1
39539 Hansestadt Havelberg

zum Kontaktformular

Veranstaltungen

ACHTUNG: Aufgrund der aktuellen Lage informieren Sie sich bitte, ob der Termin stattfindet.

Wichtige Meldungen

Aktuelles

Näheres zu den coronabedingten Einschränkungen entnehmen Sie bitte der aktuellen Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt.

Havelberger Corona-Testzentrum:
Mo. bis Sa. von 9 - 11 Uhr geöffnet [im ehemaligen Ratskeller des Rathauses]
+ Nachmittagstermine
Mo. bis Fr. von 16 - 18 Uhr
Es empfiehlt sich Termine zu den regulären Öffnungszeiten zu reservieren unter:
0152- 26 29 57 49.

Aktuelle Informationen zur Corona-Lage sind auch hinterlegt auf der
Internetseite vom Landkreis Stendal.

20.01.2022

UPDATE: Öffnungszeiten der Gastronomie

Gastronomie ganz nach unserem Geschmack ©Hansestadt Havelberg

Hier sind die Öffnungszeiten inkl. Kontaktdaten hinterlegt. Informieren Sie sich bitte vorab über die coronabedingten Einschränkungen gemäß aktueller Eindämmungsverordnung.

mehr
17.01.2022

4. Änderung der 15. SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung

Sachsen-Anhalt verlängert Eindämmungsverordnung bis voraussichtlich 28. Januar 2022. Im Wesentlichen sind die aktuellen Regelungen verlängert.

mehr
13.01.2022

Gesucht: Interviewer/in für Volkszählung 2022

Die Haushaltsbefragungen starten am 16. Mai 2022. Bewerben Sie sich jetzt! Befragungstermine können in Absprache frei eingeteilt werden.

mehr
21.12.2021

Neue Änderungsverordnung zur 15. Eindämmungsverordnung

Weitere Maßnahmen werden zur Eindämmung der Pandemie umgesetzt. Die aktualisierte Eindämmungsverordnung tritt am 23. Dezember in Kraft und gilt voraussichtlich bis zum 18. Januar 2022.

mehr
20.12.2021

Impfstrategie 2022 im LK Stendal

Dezentrale Impfaktionen, auch in der Hansestadt Havelberg geplant. Eine vorherige Terminbuchung ist für Imfpungen notwendig. Termine sind online buchbar ab 20. Dezember 2021.

mehr
18.12.2021

Feuerwehr kommt als "Weihnachtsmann" vorbei

Feuerwehr bereitet vorweihnachtliche Freuden

Mit dem Weihnachtsmarkt wurde es leider nichts. Doch ein kurzer Besuch vom Weihnachtsmann, der sollte drin sein. Das dachten sich auch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr.

mehr

zu weiteren Meldungen