Spielplatzsatzung geplant

Datumsbezug: 09.02.2017
Schilder weisen auf dem neuen Slawendorf-Spielplatz an der Landzunge auf der Stadtinsel bereits auf Verhaltensregeln hin. Mit der Satzung gibt es eine Handhabe bei Verstößen.

Eine Satzung soll künftig die Nutzung der öffentlichen Kinderspielplätze in der Hansestadt und ihren Ortschaften regeln. Dabei geht es vor allem darum, eine Handhabe bei Verstößen zu bekommen.
Der Ausschuss für Ordnung, Umwelt und Tourismus hat auf seiner Sitzung dem Entwurf mit sechs Ja-Stimmen bei einer Enthaltung zugestimmt. Der Hauptausschuss berät am  Montag, 13. Februar, darüber. Ziel ist es, die Spielplätze zu schützen. Bei Verstößen können diese geahndet werden. Das ist ohne Satzung nur schwer möglich.
Geregelt wird zum Beispiel, dass die öffentlichen Kinderspielplätze (nicht die Bolzplätze) von Kindern bis zum Alter von zwölf Jahren genutzt werden dürfen. Jugendliche und Erwachsene haben als Aufsichtspersonen spielender Kinder Zutritt zu den Spielplätzen. Geöffnet sind die Kinderspielplätze, Bolzplätze und Skateranlagen von 8 bis 20 Uhr. Verboten ist unter anderem, Hunde oder andere Tiere mitzubringen oder sie frei laufen zu lassen, außer auf Bolzplätzen und ausgewiesenen Bereichen Ball zu spielen, gefährliche und scharfkantige Gegenstände wie Gläser, Flaschen und Glasbehältnisse und Spielsachen, die Verletzungen verursachen können, mitzubringen und zu verwenden, Feuer anzuzünden oder Feuerwerkskörper abzubrennen, Musikgeräte oder Instrumente in störender Lautstärke zu spielen, sich im Spielplatzbereich im betrunkenen oder sonst Anstoß erregendem Zustand aufzuhalten, alkoholische Getränke zu sich zu nehmen und zu rauchen.
Weiterhin heißt es in der Satzung, dass Ordnungswidrigkeiten mit einer Geldbuße von mindestens 5 Euro und höchstens 1000 Euro zu ahnden sind. Bei fahrlässigen Zuwiderhandlungen sind maximal 500 Euro zu bezahlen.

Im Anhang der Satzung sind die öffentlichen Spielplätze verzeichnet. Es sind immerhin 15. Fünf Kinderspielplätze befinden sich in Havelberg, außerdem gibt es den Bolzplatz im Franz-Mehring-Viertel und den Bolzplatz/Skaterpark im Lindenweg. Weitere Spielplätze befinden sich in Damerow, Garz, Jederitz, Kuhlhausen, Müggenbusch, Nitzow, Vehlgast und Warnau.


Zurück