Polizei warnt vor Betrug

Datumsbezug: 08.02.2018

Die Polizei warnt vor Betrug am Telefon: Am Donnerstag hat eine unbekannte männliche Person mit der Havelberger Vorwahl Anwohner angerufen und sich nach ihrem persönlichen Umfeld erkundigt. Dazu gab sich der Mann als Kriminalbeamter der Polizei Havelberg aus. Angeblich seien Einbrecher unterwegs, sodass die Angerufenen wachsam bleiben sollen. Dann beendete der Mann die Gespräche abrupt. Hierbei wird eine Betrugsmasche vermutet.

Die Kriminalpolizei geht den Hinweisen nach und gibt folgende Tipps: Polizeibeamte wenden sich nicht telefonisch an Bürger und befragen sie zu ihren persönlichen Lebensumständen. „Geben Sie keine persönlichen Daten preis oder lassen sich in ein Gespräch verwickeln. Im Zweifelsfall kontaktieren Sie das Polizeirevier in Stendal, Telefon 03931/68 52 91 oder wählen Sie den Notruf.“


Zurück