Noch Karten an der Abendkasse

Datumsbezug: 06.12.2017

Auf ein vorweihnachtliches Konzert in der Stadtkirche freuen sich am heutigen Mittwochabend all diejenigen, die sich Karten für das Benefizkonzert mit dem Heeresmusikkorps Neubrandenburg gesichert haben. Das Panzerpionierbataillon 803 Havelberg und die Hansestadt haben dazu eingeladen. Die gute Nachricht: Es gibt noch Karten für Kurzentschlossene an der Abendkasse.

Das Konzert beginnt um 19 Uhr. Auf dem Kirchplatz öffnet um 18 Uhr ein kleiner Weihnachtsmarkt, auf dem die Besucher auch nach dem Konzert noch Getränke und einen Imbiss zu sich nehmen können. Die Einnahmen daraus gehen ebenso wie die aus dem Kartenverkauf zu hundert Prozent in den Spendentopf. Bundeswehr und Kirchengemeinde teilen sich das Geld. Die Pioniere wollen ihren Anteil für die Förderschule „Am Lindenweg“, das Kinderheim Julianenhof und die beiden Havelberger Kitas „Zwergenland“ und „Regenbogen“ spenden. Die Kirche will mit dem Geld die Spendenaktion des Rotary Clubs und der Volksstimme für Erdbebenopfer in Mexiko unterstützen.
Die Bundeswehr hat alles bestens vorbereitet, damit die Besucher wieder ein exzellentes Konzert erleben können. Das Heeresmusikkorps spielt unter Leitung von Oberstleutnant Christian Prchal in großer Besetzung. Die Kirche wurde seit Tagen auf zwölf Grad hochgeheizt, damit die Musiker spielen können und es auch für die Besucher nicht all zu kalt ist. Die Bestuhlung wurde ins Gotteshaus gebracht. Auf dem Kirchplatz stehen weihnachtliche Hütten. Eine Feuerschale sorgt hier für Wärme.
Die rund 170 Karten, die zusätzlich zu den VIP-Karten im freien Verkauf in der Touristinformation angeboten wurden, waren innerhalb einer Woche ausverkauft.


Zurück