Beratungstag für Betroffene für SED-Unrecht

Datumsbezug: 05.10.2017

Die Beauftragte des Landes Sachsen-Anhalt zur Aufarbeitung der SED-Diktatur bietet am 17. Oktober 2017, von 09:00 – 17:00 Uhr im Rathaus der Hansestadt Havelberg eine Bürgerberatung für Betroffene von SED-Unrecht aus dem Landkreis Stendal und Umgebung an (siehe Pressemitteilung).
Ergänzend wird auf den Fristablauf bei Anerkennungsleistungen für deutsche Zwangsarbeiter zum 31.12.2017 hingewiesen. Weitere Informationen sind der Pressemitteilung zu entnehmen. Antragsformulare werden am Beratungstag bereitgehalten.


Zurück