Badesaison ist eröffnet

Datumsbezug: 18.05.2017

Zum Start in die Badesaison 2017 herrschte perfektes Wetter in Havelberg. 24 Grad im Schatten wurden am Mittwochnachmittag im Erlebnisbad am Lindenweg gemessen, die Wassertemperatur lag bei 22 Grad. Offensichtlich hatte es sich bereits etwas herumgesprochen, dass die schöne Anlage seit dem 17. Mai wieder geöffnet hat, denn bis gegen 16 Uhr wurden bereits an die 50 Badegäste, hauptsächlich Kinder und Jugendliche aus Havelberg und Umgebung, gezählt.
„Für das ,Anbaden‘ heute ist das eigentlich recht ordentlich“, zeigte sich Bademeisterin Tabea Techel zufrieden. Und auch darüber, dass sich niemand über die neuen Eintrittspreise beschwerte. „Nachdem wir bis zum Vorjahr 20 Jahre lang die Preise stabil gehalten hatten, haben die Stadtwerke als Betreiber der Einrichtung die Preisgestaltung nun der von anderen Freibädern im Umkreis angepasst“, so Tabea Techel. Aber auch damit wird das Betreiben des Schwimmbades ein Zuschussgeschäft für die Stadtwerke bleiben.
Für die Tageskarte haben Erwachsene jetzt drei Euro und Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr zwei Euro zu entrichten. Ganz neu ist ein Feierabendtarif, „mit dem wir allen Badelustigen entgegen kommen, die sich erst eine Stunde vor der Schließung bei uns einfinden. Sie zahlen dann nur den halben Preis“, so die Bademeisterin.
Als günstigstes Angebot bleibt die 10-Tages-Karte für Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre) bestehen, deren Preis von zehn Euro (ein Euro für einmaliges Betreten am Tag) beibehalten worden ist.
Gleich geblieben ist mit 46 Euro die Gebühr für die Teilnahme an Schwimmgrundkursen; der erste beginnt übrigens am 12. Juni. Anmeldungen für diesen sind noch möglich, ebenso natürlich für die darauf folgenden. Geplant ist, dass alle zwei Wochen ein neuer Kurs beginnt.
Bei der Aufsicht im Erlebnisbad wird Tabea Techel wie in den Vorjahren von den Rettungsschwimmern Ekkehard Liebsch und Gerd Maaß unterstützt. Außerdem stehen für die Kassierung zwei Saisonkräfte zur Verfügung.


Zurück